Entsendung nach Deutschland

Entsendung nach Deutschland: Was Sie beachten müssen

Die globalisierte Arbeitswelt setzt immer mehr Arbeitseinsätze im Ausland voraus. Sowohl eine Mitarbeiterentsendung in ein EU- oder EWR-Land als auch ins außer europäische Ausland, als auch eine Entsendung nach Deutschland von ausländischen Mitarbeitern sind in vielen Wirtschaftszweigen eine gängige Praxis. Es gilt zu unterscheiden zwischen dem Umzug eines Arbeitnehmers nach Deutschland und der Entsendung von Arbeitnehmern nach Deutschland. Eine Mitarbeiterentsendung findet statt, wenn ein ausländischer Dienstleister seine Arbeitnehmer nach Deutschland schickt, um sie dort für eine beschränkte Zeit arbeiten zu lassen.

Das Ar­beit­neh­mer-Ent­sen­de­ge­setz (AEntG) regelt dieses Verfahren. Der Hintergrund ist, dass im Ausland oft andere Arbeitsbedingungen gelten. Das betrifft vor allem Steuern, Löhne und Sozialversicherung. Insbesondere die Vergütung der Mitarbeiter weicht vom deutschen Mindestlohn stark ab, weil in vielen Ländern kein Mindestlohn existiert beziehungsweise, wenn vorhanden, liegt er weit unter dem deutschen Niveau.

Ab dem 01.01.2017 gilt in der Bundesrepublik Deutschland, unabhängig von der Branche, ein Mindest-Stundenlohn von 8,84 Euro. Bestehende Tarifverträge, die höhere Mindestlöhne für bestimmte Berufe festlegen, behalten ihre Gültigkeit. Ursprünglich wurde das AEntG verabschiedet, um Branchen zu schützen, die durch Niedriglöhne aus dem Ausland bedroht waren, wie zum Beispiel die Baubranche. Inzwischen sind auch weitere Berufe betroffen, zum Beispiel in der Pflege, in der Gebäudereinigung oder im Sektor der Briefdienstleistungen. Die Entsendung der Arbeitnehmer nach Deutschland unterliegt somit Kriterien, die Mindeststandards garantieren sollten.

Leiharbeiter sparen Beiträge zur deutschen Sozialversicherung

Kontakt

Entsendung ausländischer Arbeitnehmer nach Deutschland – Steuern

Hauptmerkmal einer Mitarbeiterentsendung ist, dass das Arbeitsverhältnis aus dem Ausland fortbesteht und dass der entsandte Arbeitnehmer seinen Lebensmittelpunkt im Ausland behält. Es handelt sich zum Beispiel nicht um Entsendung nach Deutschland, wenn Sie als ausländischer Unternehmer eine Niederlassung in Deutschland eröffnen und hierfür Personal aus Ihrer Heimat schicken, das permanent in Deutschland leben soll.

Wie es sich mit der Lohnsteuer ausländischer Arbeitnehmer in Deutschland verhält, hängt davon ab, ob sie beschränkt oder unbeschränkt steuerpflichtig sind. Eine beschränkte Steuerpflicht liegt vor, wenn der Arbeitnehmer seinen Wohnsitz im Ausland behält. Handelt es sich dagegen um einen Umzug, oder lebt der Mitarbeiter bereits länger oder immer wieder in Deutschland, handelt es sich nicht mehr um Entsendung nach Deutschland, sondern um einen Aufenthalt zu Arbeitszwecken.

In jedem Fall verhindern Doppelbesteuerungsauskommen, dass Menschen sowohl in Deutschland als auch in ihrer Heimat Lohnsteuer zahlen. Im Zweifelsfall und bei Sonderfällen ist es Ermessenssache, ob es sich um eine Mitarbeiterentsendung oder um einen betriebsbedingten Umzug handelt. Aus diesem Grund ist es wichtig, das deutsche Recht zu kennen und zu nutzen. Unsere Fachexperten kennen sich mit dem Thema “Entsendung Arbeitnehmer” bestens aus und vermeiden Ihnen Ärger mit den zuständigen Behörden.

Entsendung ausländischer Arbeitnehmer nach Deutschland – Sozialversicherung A1

Sind die Merkmale für eine Entsendung nach Deutschland erfüllt, gilt das Arbeitsrecht des jeweiligen Heimatlandes. Das heißt, dass keine deutschen Sozialversicherungsbeiträge zu entrichten sind. Der entsandte Arbeitnehmer darf jedoch weder seinen Lebensmittelpunkt noch seinen Wohnsitz in Deutschland haben.

Maßgeblich ist auch die Dauer der Tätigkeit. Überschreitet der Einsatz nicht 183 Tage im Jahr, ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, seinen Mitarbeiter bei der deutschen Sozialversicherung anzumelden. Dieses setzt jedoch voraus, dass ein gültiger Vertrag im Heimatland besteht. Wird der Vertrag dagegen in Deutschland abgeschlossen, handelt es sich nicht mehr um eine Entsendung nach Deutschland, auch wenn die Firmeninhaber Ausländer sind oder die Hauptniederlassung der Firma in einem anderen Land liegt. Auch die Vergütung der Tätigkeit darf ausschließlich vom ausländischen Arbeitgeber im Rahmen des Vertrags getätigt werden.

Entsendung nach Deutschland – Entsendung Arbeitnehmer und Verträge

Die deutsche Bürokratie überfordert mitunter auch deutsche Unternehmen. Das Ausfüllen von Formularen fällt Ihnen vermutlich besonders schwer, wenn Sie der deutschen Behördensprache nicht mächtig sind. Auch das Berücksichtigen der Fülle an Gesetzten ist keineswegs einfach, wenn Sie nicht über eine juristische Ausbildung verfügen. Seit über 22 Jahren hat sich RBO darauf spezialisiert, ausländische Arbeitgeber und Firmen zu unterstützen, die in Deutschland Fuß fassen möchten.

Egal ob Sie Ihre Mitarbeiter bei der Sozialversicherung anmelden, eine Steuererklärung erstellen oder bei der zuständigen Ausländerbehörde eine Arbeitserlaubnis beantragen möchten, stehen Ihnen unsere kompetenten Experten zur Seite und erledigen für Sie die notwendigen Formalitäten. Auch zum Thema Arbeitnehmerentsendung beraten wir Sie. Im Rahmen unserer Dienstleistung stellen wir zum Beispiel einen Entsendungsvertrag als Muster für Ihre Arbeitnehmer zur Verfügung.

Leiharbeiter sparen Beiträge zur deutschen Sozialversicherung

Nutzen Sie Ihre Chance als ausländische Firma in Deutschland

Profitieren auch Sie vom Fachkräfte-Mangel in Deutschland, in dem Sie mittels Mitarbeiter-Entsendung aus Ihrem Herkunftsland höhere Margen erzielen. Erwirken Sie somit eine Win-Win Situation für Ihr Unternehmen und den deutschen Markt – qualifizierte Fachkräfte bei gleicher Qualität, zu niedrigen Lohnkosten.
Partizipieren Sie vom Leistungsmotor Europas in Verbindung mit dem RBO-Erfolgs-Konzept!

01.

Beratung & Ist-Analyse

Deutschland ist Ihre Chance

Erkennung verborgener Schätze und Chancen. Aufdeckung akuter Probleme in Ihrem Business für den deutschen Markt.

02.

Soll-Analyse & Planung

Ihr individueller Masterplan

Sie haben sich Ziele für den deutschen Markt gesteckt – doch welche Maßnahmen sind wirklich notwendig und zielführend?

03.

Methoden & Umsetzung

Deutschland ist Ihre Chance

Erkennung verborgener Schätze und Chancen. Aufdeckung akuter Probleme in Ihrem Business für den deutschen Markt.

01.

Beratung & Support

Fokussiert auf Kurs

Damit Sie immer auf Kurs bleiben, unterstützen wir Sie mit hochklassiger Beratung und in jeder Lage.